Wechsel im Präsidium der SP Grossratsfraktion

Mit Kathrin Scholl tritt heute eine der profiliertesten und erfahrensten Grossrätinnen von der Politbühne ab. Ihre Nachfolge im Co-Präsidium der Grossratsfraktion übernimmt Claudia Rohrer aus Rheinfelden.

SP-Grossrätin Kathrin Scholl aus Lenzburg tritt aus dem Grossen Rat zurück. Die ehemalige Lehrerin sass seit 2005 im Parlament. Sie war unter anderem Mitglied der Kommission für Bildung, Kultur und Sport und der Kommission für Aufgabenplanung und Finanzen sowie der Spezialkommission zur Überarbeitung des APK-Dekrets. Kathrin Scholl war von 2001 bis 2007 Stadträtin in Lenburg, davon fünf Jahre als Vizeamman. 2012/13 präsidierte sie den Grossen Rat. Seit vier Jahren war sie Co-Präsidentin der Grossratsfraktion. Mit ihr verliert der Grosse Rat eine überaus engagierte und bestens vernetzte Parlamentarierin, die die Fraktion immer mit viel Umsicht führte. Kathrin Scholl schaffte es mit ihrer pragmatischen Art immer wieder, über Parteigrenzen hinweg machbare Lösungen auf die Beine zu stellen.

Die SP Aargau dankt Kathrin Scholl für die jahrelange Arbeit für die Partei und für den Kanton. Die SP ist überzeugt, dass sie einerseits in ihrer beruflichen Funktion im Aargauischen Lehrerinnen- und Lehrerverband und in ihren zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten, unter anderem als Präsidentin von Aargau Tourismus, der kantonalen Politik erhalten bleibt.

Claudia Rohrer übernimmt als Co-Präsidentin

Heute wählte die SP-Fraktion Grossrätin Claudia Rohrer zu ihrer neuen Co-Präsidentin. Sie tritt damit die Nachfolge von Kathrin Scholl an und wird zusammen mit Co-Präsident Dieter Egli die Grossratsfraktion ab 2019 leiten. Die selbständige Rechtsanwältin aus Rheinfelden gehört dem Grossen Rat seit Anfang 2017 an und ist Mitglied der Kommission für Justiz. Sie präsidiert zudem die SP Rheinfelden und war in ihrem Wohnort von 2002 bis 2008 Feuerwehrkommandantin. Die SP Aargau freut sich, dass mit Claudia Rohrer das Co-Präsidium der Grossratsfraktion kompetent besetzt werden kann. Sie ist überzeugt, dass sich die SP-Fraktion auch mit dem neuen Präsidium weiterhin sichtbar und mit Erfolg in die aargauische Politik einmischt.

Gabi Lauper Richner wieder im Grossen Rat

Anstelle von Kahtrin Scholl wird im Januar 2019 Gabi Lauper Richner aus Niederlenz im Grossen Rat vereidigt. Die Landschaftsarchitektin und Raumplanerin HTL ist Präsidentin der SP Bezirk Lenzburg und steht der Kerngruppe Regionalplanung Lebensraum Lenzburg Seetal vor. Gabi Lauper Richner war bereits von 2015 bis 2016 Mitglied des Grossen Rats.

Teilen:

KÜRZLICHE POSTS

Danae Sonderegger, Edith Lüscher und Michèle Andres in stiller Wahl im Amt bestätigt

24. August 2020 - 09:37

Es freut uns sehr, dass Danae Sonderegger (Gerichtspräsidentin), Edith Lüscher (Friedensrichterin) und Michèle Andres (Schulrätin) in ihren Ämtern bestätigt wu...

Weiterlesen

Abstimmungsparolen für den 27. September 2020

1. Juli 2020 - 14:29

Hier findet ihr alle Abstimmungsparolen sowie die Links zu den Infos für das riesen Abstimmungswochenenden vom 27. September 2020

Weiterlesen

Navigation
Kontakt
Folge uns